Zwischenruf

Hola, keine Sorge wir sind nicht verschollen! Wir stecken unterkunftstechnisch nur mehr im Dschungel als in der Zivilisation. Dort gibt es kein Inet. Gestern konnte ich nur ein kurze mail und eine SMS loswerden. Für mail hat der Hotelbetreiber sein iPhone mit meinem geshared.
Wir waren gerade 5 Stunden in den Mayastätten Palenques. Gigantisches Erlebnis in dieser Mischung aus Park innen und Dschungel außen. Nun haben wir uns in Palenque Ort ein Caffe mit WiFi gesucht, um mal kurz mit der Heimat Verbindung aufzunehmen. Morgen sind wir an der guatemaltekischen Grenze, da wird es auch nix mit Bildern. Übermorgen geht es weiter nach Calakmul. Da wohnen wir auch mitten im Dschungel. Da wir schon gebeten wurden Bares mitzubringen, wird’s wohl dort auch nix werden mit Bilder-Upload. Überübermorgen an der Laguna Bakalar sollte es dann wieder klappen.
Hasta luego
Claas & Traudl

Advertisements

2 Kommentare zu „Zwischenruf

  1. Ja ja das ist das mit der verflixten Technik. Kommt man mal irgendwo in eine abgelegene Gegend dann kann man keine Infos abgeben, dass man noch lebt. Hauptsache ihr verschwindet nicht auf Nimmer Wiedersehen irgendwo im mexikanischen Dschungel und kommt heil wieder nach Warngau zurück. LG

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s